Helmut Eisel & Michael Marx

„Dünenprogramm“ im Café de Paris

SAARBRÜCKEN Am Samstag, 28. September, findet um 20 Uhr im Café de Paris ein Konzert mit den bekannten Musikern Helmut Eisel und Michael Marx statt.

Was vor 30 Jahren in einem Campingurlaub am Atlantik als spontanes Konzert begann, hat sich zur Tradition entwickelt. Die allsommerliche Konzerte „Vor der Düne“ sind zur festen Institution geworden, die jährlich über 200 Campern einen unvergesslichen Abend bereiten.

Zum Ausklang des Sommers spielen Helmut Eisel (Klarinette) und Michael Marx (Gitarre, Gesang) im Café de Paris „ihr“ Dünenprogramm – einen Mix aus fetzigen Klezmertiteln und Lieblingssongs von Carole King, Louis Armstrong, Eric Clapton und Sting.

Helmut Eisel gilt als einer der vielseitigsten und interessantesten Klezmer-Klarinettisten Europas. Konzerte führen den erfolgreichen Klarinettisten, Arrangeur und Komponisten Helmut Eisel regelmäßig in Konzertsäle, Clubs und zu Festivals in ganz Europa. Michael Marx ist eine Legende der saarländischen Musikszene. Er ist sehr bekannt geworden durch seine Band Marx Rotschild & Tillermann, aber auch für seine Auftritte als Solokünstler.

Der Eintritt beträgt 12 Euro. Reservierungen unter cafepa@­web.de und (0176) 54208673.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de