Heizen mit Holzpellets

Online-Vortrag mit Diskussion der VHS Püttlingen

Püttlingen. Diplom-Ingenieur Thomas Schneider informiert am Montag, 26. April, 19.30 Uhr über den Einsatz von Holzpellet-Heizungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Die VHS-Veranstaltung findet im Rahmen der „Gläsernen Baustelle Bahnhof Püttlingen – auf dem Weg zum ersten klimaneutralen Industriedenkmal im Saarland“ statt.

Das Heizen mit Holzpellets kommt sowohl bei Neubauten als auch bei Bestandsgebäuden in Frage. Es ist bei Sanierungsmaßnahmen eine klimafreundliche Option für einen Brennstoffwechsel weg von fossilen Brennstoffen insbesondere von Heizöl.

Bereits im November 2019 hatte der Dozent über das Thema im Kulturbahnhof gesprochen. Wegen des großen Interesses bietet das Kulturforum Köllertal jetzt einen Online-Vortrag an. Thomas Schneider hat vielfältige Erfahrungen im Bau von Holzpellet-Heizungen unterschiedlicher Größenordnung. So hat er auch die CO2-neutrale Holzpellet-Anlage im Bahnhof Püttlingen geplant und den Einbau begleitet.

In seinem Vortrag wird er auch über die Betriebserfahrungen nach zwei Heizperioden berichten. Der Dozent geht in seinen Ausführungen auch auf die Wirtschaftlichkeit von Holzpellet-Anlagen ein und stellt aktuelle Fördermöglichkeiten vor.

Dr. Christoph Schmidt, Vorstandsmitglied des Kulturforums Köllertal und Organisator der Klimaschutzreihe, führt in den Vortrag ein. Die Moderation der Veranstaltung wird von Dr. Bodo Groß, Leiter des Arbeitsfeldes „Technische Innovationen“ des Saarbrücker Energieforschungsinstituts IZES übernommen. Sein Arbeitsfeld beschäftigt sich seit rund zehn Jahren mit der Entwicklung von Maßnahmen zur Minderung von Schadstoffemissionen.

Anmeldungen per Mail

Für den Online-Vortrag ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich an info@bahnhof-puettlingen.de. Die Teilnahme ist kostenlos und mit Computer, Tablet oder Smartphone möglich. Nach der Veranstaltung wird allen Gästen per E-Mail ein Handout zur Verfügung gestellt.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de