Haushaltsberatungen

Bezirkstag Pfalz will Haushalt 2020 verabschieden

BEZIRKSVERBAND PFALZ Insgesamt neun Ausschüsse begleiten die Arbeit im Bezirksverband Pfalz in dieser fünf Jahre währenden Wahlperiode. Das hatte das 29-köpfige pfälzische Parlament in seiner konstituierenden Sitzung Ende Juni auf dem Hambacher Schloss entschieden und wählte die Mitglieder der verschiedenen Gremien.

Zwischen Mitte August und Ende Oktober lief die Konstituierungsphase der Ausschüsse des Bezirkstags Pfalz, in denen die jeweiligen Vorsitzenden und ihre Stellvertreter durchgehend einstimmig gewählt wurden. Nun sind die Haushaltsberatungen in vollem Gang. Am Donnerstag, 12. Dezember, um 10 Uhr trifft sich der Bezirkstag Pfalz erneut auf dem Hambacher Schloss, um den Haushalt für 2020 zu verabschieden und die im Mai ausgeschiedenen Bezirkstagsmitglieder Walter Altvater, Bernhard Kukatzki, Wolfgang Lutz und Günther Mack mit dem Wappenschild zu ehren.

Von den 29 Mitgliedern des Regionalparlaments sind 14 neu, 15 haben dieses Ehrenamt bereits in der Vergangenheit ausgeübt. Jüngster ist Felix Schmidt (Grüne), Jahrgang 1990, und Ältester Manfred Schwarz (CDU), Jahrgang 1945, der mit 20-jähriger Zugehörigkeit auch zu den dienstältesten Bezirkstagsmitgliedern gehört. Der Frauenanteil liegt mit elf Abgeordneten bei 38 Prozent.

Die Sitzungstermine des Bezirkstags Pfalz und seiner Ausschüsse und Gremien finden sich im Bürgerinformationssystem unter ratsinfo.bv-pfalz.de/bi/si010.asp

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de