Hass und Hetze im Netz

Vortrag und Diskussion bei der Volkshochschule

NEUNKIRCHEN Am Donnerstag, 21. November, 19 bis ca. 20:30 Uhr lädt die VHS Neunkirchen zusammen mit der Stadtbibliothek zu dem Vortrag „Das wird man doch wohl noch sagen dürfen!“ in die Räumlichkeiten der Stadtbibliothek im KULT, Marienstraße 2a ein.

Florian Klein vom Adolf-Bender-Zentrum informiert darüber, wie sich der Umgangston im Netz verändert hat, so dass Falschmeldungen, Beleidigungen, Hetz und Morddrohungen keine Ausnahme mehr sind. Außerdem geht es darum, in welcher Art und Weise diese veränderte Kommunikation auch Reaktionen bis hin zu Gewalttaten im realen Leben nach sich zieht und wie die Bevölkerung mit diesen Entwicklungen umgehen kann.

Nach dem kostenlosen Vortrag mit aktuellen Anschauungsbeispielen gibt es die Möglichkeit zu einem regen Austausch. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.nk-vhs.de oder (06821) 202-552.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de