Hasenheim weiter renoviert

Jahreshauptversammlung des Kleintierzuchtvereins

REINHEIM Erfolgreich verlief das vergangene Jahr beim Kleintierzuchtverein Reinheim. Die Vorsitzende Michaela Welsch-Jakobs konnte bei der Jahreshauptversammlung im Hasenheim insbesondere auf die gut frequentierte Sonnwendfeier, dem Johannisfeuer, hinweisen, aber auch auf das Hasenessen mit einem reichhaltigen Angebot verweisen.

Einen großen Teil der Aktivitäten hätten aber Renovierungsarbeiten am und im Vereinsheim eingenommen. So sei mit viel Engagement der Mitglieder die Einfahrt neu hergerichtet worden, habe das Gebäude einen neuen Anstrich erhalten und im Innenbereich sei der Boden in den sanitären Anlagen erneuert worden. Auch habe man neue Tische und Stühle angeschafft.

Finanzchefin Vera Welsch konnte von einer guten Kassenlage berichten, obwohl sich der Kassenbestand aufgrund der Investitionsausgaben verringert habe. Auch seien die Vermietungen merklich zurückgegangen.

Am Rosenmontag wolle man, wie schon in den vergangenen Jahren einen Verpflegungsstand anbieten. Zu der Garage beim Vereinsmitglied Manfred Toussaint soll noch ein Verkaufsstand an der Zugstrecke in der Saarlandstraße dazu kommen. Am Freitag, 21. Juni, soll das Johannisfeuer eine Neuauflage erfahren und das Hasenessen, das seit 1965 angeboten wird, am Kirwesonntag, 20. Oktober, folgen.

Nachdem im letzten Jahr eine Pause eingelegt worden war, steht in diesem Jahr am Samstag, 23. November, wieder das Primeurfest, das um ein Bockbierfest erweitert werden soll, auf dem Terminplan. Auch wolle man wieder an der kulinarischen Weinwanderung Reinheims am Sonntag, 1. September, teilnehmen.

Umfangreich werden auch wieder die Investitionen ausfallen. So soll die Heizung auf alternative Brennstoffe umgestellt werden, da die derzeitige Ölheizung aus Umweltschutzgründen voraussichtlich zukünftig nicht mehr betrieben werden darf. Die Sanierung der Toilettenanlage soll mit Fliesenarbeiten an Wand und Boden gegebenenfalls in Eigenleistung weiter betrieben werden. red./ott

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de