Haltung oder Journalismus?

Lesung von Birk Meinhardt am 7. Oktober

SAARBRÜCKEN Um die Frage Haltung oder Journalismus? geht es, wenn der Journalist und Autor Birk Meinhardt aus seinem neuen Buch „Wie ich meine Zeitung verlor“ (Platz 13 der „Spiegel“-Bestsellerliste im August) lesen wird, am Mittwoch, 7. Oktober, ab 18 Uhr, im Saal West der Congresshalle Saarbrücken.

Organisiert wird die Lesung vom gemeinnützigen Kultur- und Sozialverein Saarland e.V. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist der Eintritt frei aber beschränkt, um eine Voranmeldung per E-Mail an Kasse-KuS@gmx.de, unter www.kuss-saarland.de oder bei Facebook (Kultur- und Sozialverein Saarland) wird gebeten.

Birk Meinhardt arbeitete von 1992 bis 2012 für die „Süddeutsche Zeitung“ und hat zweimal den Egon-Erwin-Kisch-Preis gewonnen. Er erzählt in seinem Buch eine ganz persönliche Journalisten-Geschichte, zugleich eine Geschichte über den ganzen Journalismus. Eine Desillusionierungsgeschichte. red./jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2020
Alle Rechte vorbehalten.