Hände hoch fürs Handwerk

Die Kampagne geht in Eppelborn in die nächste Runde

WIESBACH Am Mittwoch, 24. Oktober geht die Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ im Landkreis Neunkirchen mit einer interessanten Veranstaltung in der Wiesbachhalle in Wiesbach in die nächste Runde.

Die Handwerkskammer des Saarlandes, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neunkirchen und die Gemeinde Eppelborn laden zu einer praxisnahen Veranstaltung zu dem Thema erneuerbare Energien und innovatives Handwerk ein.

Bürger sowie interessiertes Fachpublikum können sich im Rahmen der Veranstaltung darüber informieren, wie sich die Solarenergie sowohl in privaten Haushalten als auch im Gewerbebetrieb wirtschaftlich einsetzen lässt.

Dazu stehen Experten zu den Themenfeldern Solarthermie und Photovoltaik mit praxisnahen Beiträgen aus dem Handwerk zur Verfügung, die Fragen rund um Voraussetzungen, Planung, Technik und Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen klären werden.

Die BürgerEnergieEppelborn stellt einige ihrer bisher umgesetzten Projekte vor, die in gezielter Zusammenarbeit mit Handwerk und Gewerbe aus der Region die Wertschöpfung vor Ort stärkt. Zur Abrundung der Veranstaltung zeigt die Saarländische Investitionskreditbank sowie die Sparkasse Neunkirchen verschiedene Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf.

Im Anschluss besteht bei einem Umtrunk mit Imbiss die Möglichkeit zum Austausch mit allen Beteiligten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fachleute erhalten dena-Punkte sowie Punkte von der Architektenkammer des Saarlandes. Anmeldung unter (06821) 8001 oder per Mail an info@wfg-nk.de.

Weitere Informationen zur Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ unter www.saar-lor-lux-umweltzentrum.de/HaendehochfuersHandwerk.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de