Grundschulwettbewerb Handball

Bruchwiesenschule Beaumarais ist Saarlandmeister 2018

SAARLOUIS Nach der Mini-Meisterschaft im Jahre 2017 (1. und 2. Grundschulklassen) konnte in diesem Jahr die Grundschule Beaumarais die Saarlandmeisterschaft auch bei den „Großen“ der 3. und 4. Klassen erringen.

Gleich 24 Mannschaften von 19 Saarländischen Grundschulen beteiligten sich in diesem Jahr an diesem Wettbewerb. In vier Vorrundenturnieren zu je sechs Mannschaften konnte sich der jeweils Erste für das Finale qualifizieren. Ein Turnier fand in der Steinrauschhalle statt mit den Teams der Grundschulen Lisdorf, Schwalbach, Steinrausch 1 und 2 sowie Beaumarais 1 und 2.

Die Schulsportreferentin Claudia Schikotanz hatte die sechs Teams in zwei Dreiergruppen eingeteilt. Die beiden ersten jeder Gruppe ermittelten dann in Überkreuzspielen die beiden Endspielgegner. Hier konnten sich die beiden Teams von Steinrausch und Beaumarais für das Endspiel durchsetzen. Eine Besonderheit am Rande: Willibald Lay trainierte alle vier Teams von Beaumarais und Steinrauch auf diese Schulmeisterschaft hin. Es schlugen in diesem Endspiel also zwei Herzen in seiner Brust. Nach sehr spannendem, fairen Spiel setzte sich das Team von Beaumarais hauchdünn mit 5:4 durch und hatte sich damit für das Saar-Finale qualifiziert.

Im Finalturnier trafen nun die vier Mannschaften der Grundschulen von Theley, Brotdorf, Illtal und Beaumarais in der Sporthalle Theley aufeinander. Nach teilweise sehr knappen Ergebnissen konnte sich das Team von Beaumarais letztlich mit 5:1 Punkten durchsetzen. Spannung herrschte bis zum letzten Spiel, denn die Teams von Illtal und Beaumarais lagen bis dahin mit 3:1 punktgleich an der Spitze, wobei Illtal auch noch das bessere Torverhältnis vorzuweisen hatte. Von der Nervosität in den beiden vorherigen Spielen war nun kurioser Weise kaum noch was zu spüren. Ganz souverän konnten sich die Beaumaraiser Buben mit 6:2 durchsetzen.

Claudia Schikotanz, Kai Adam der Vertreter des Ministerium und Johannes Birringer, der Vizepräsident Jugend des Handballverbandes, überreichten an alle Mannschaften einen Siegerpokal und einen Sack gefüllt mit Handbällen.

Jedes teilnehmende Kind erhielt freudestrahlend außerdem noch eine persönliche Teilnehmerurkunde. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de