Grüngutsammelanlage Wackenberg

Die Planungen sind abgeschlossen, die Bauarbeiten beginnen

EPPELBORN Die Kooperationsvereinbarung mit der Gemeinde Illingen wurde bereits von Bürgermeisterin Birgit Müller-Closset im Mai 2019 unterzeichnet und die gemeinsame Grüngutsammelstelle Wackenberg auf den Weg gebracht. Zwischenzeitlich wurden Pläne eingereicht und genehmigt, Montage- und Bauarbeiten ausgeschrieben, Aufträge erteilt und die Bauausführung abgestimmt.

Endlich sind die umfangreichen Vorbereitungen soweit abgeschlossen, dass die Bauarbeiten auf dem Wackenberg beginnen können, so Verbandsvorsteher Dr. Andreas Feld. Auf dem Gelände der bisherigen Kompostieranlage entsteht die neue Grüngutsammelanlage für die Gemeinden Eppelborn und Illingen.

Die Bauarbeiten und hier insbesondere die Errichtung der Halle werden einen Großteil der vorhandenen Fläche beanspruchen, so dass während der Bauphase der Betrieb nur äußert eingeschränkt aufgenommen werden kann.

Nach derzeitigem Planungsstand kann die Anlage voraussichtlich Mitte März geöffnet werden. Zunächst nur an Samstagen und aufgrund der eingeschränkten, freien Fläche nur für Grünschnitt aus der Gemeinde Eppelborn, so Andreas Feld. Sobald die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird die Anlage auch für Anlieferungen aus der Gemeinde Illingen geöffnet. Die Öffnungszeiten werden dann entsprechend erweitert.

Und was wird die Anlieferung von Grünschnitt künftig kosten? Diese für die Bürger wohl wichtigste Frage kann erst nach Beschlussfassung der neuen Entgelte durch die Verbandsversammlung des AFZE beantwortet werden. Diese wird Anfang März tagen.

Hiernach wird die neue Entgeltordnung im Nachrichtenblatt sowie auf der Homepage des AFZE unter www.afze.de veröffentlicht. An gleicher Stelle wird auch bekannt gemacht, ab welchem Termin und zu welchen Zeiten die Anlage geöffnet sein wird.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de