„Grüne Woche“ wird attraktiver – und grüner!

„Zeltfestival Saar“ & „Tag der Land- und Forstwirtschaft“ ergänzen das Programm

LEBACH Die Grüne Woche wird in diesem Jahr noch attraktiver. Neben den traditionellen Programmhighlights wie Bilderausstellung, „Running for school“, Staffeltriathlon der Kommunen, Pferderennen und Mariä-Geburtsmarkt, der gleichermaßen den Höhepunkt und Abschluss der „Grünen Woche“ darstellt, werden vom 5. bis 10. September Popstars beim ersten „Zeltfestival Saar“ in Lebach auf der Bühne stehen.

Der Bürgermeister Klauspeter Brill sagt zu den Neuerungen: „Die Grüne Woche ist und bleibt das größte Event in unserer Stadt. In diesem Jahr wird das Konzept verändert und um echte Highlights erweitert. Das Pferderennen ist ein großer Kostenfaktor, wird aber – so hat es der Stadtrat im letzten Herbst beschlossen – auch in 2019 stattfinden. Das Gelände „La Motte“ wird in diesem Jahr gleich mehrfach genutzt. Im Oval der Pferderennbahn wird es von Donnerstag bis Montag ein Festival geben, das im Saarland einzigartig ist. Die Besucher dürfen sich auf ein gigantisches Zirkuszelt mit Platz für bis zu 5000 Personen und Livemusik aus unterschiedlichen Musikrichtungen freuen. Hierfür sind wir eine Kooperation mit der Alm Event Gastro GmbH aus Landsweiler-Reden eingegangen. Diese Kooperation ist ein echter Glücksgriff. Der erste Run auf die Tickets und Einlassbändchen zeigt, dass das Interesse sehr groß ist.“

Poetry-Slammerinnen Julia Engelmann macht am Donnerstag den Auftakt. Am Freitag gibt es Musik im Dreierpack. Mit Sasha wird einer der erfolgreichsten und wandelbarsten deutschen Popkünstler in Lebach zu Gast sein. Neben ihm wird Laith Al-Deen die Bühne rocken. Als Support für diese beiden Stars tritt die saarländische Band Perlregen auf.

Auch für Samstag ist Action im Festivalzelt geplant. Welche Künstler dann auftreten werden, soll aber noch nicht verraten werden. Am Sonntag erwartet die Besucher bei freiem Eintritt Pferdesport auf höchstem Niveau. Tagsüber öffnet hier auch das Gelände des Zeltfestivals mit vielen Essens- und Getränkeständen. Abends steht das Festival dann ganz im Zeichen des Schlagers. Mit Maite Kelly und Kerstin Ott konnten die Festivalmacher gleich zwei Schlagerstars für Lebach verpflichten. Und auch am Montag wird es das besondere Zeltfestival-Flair gepaart mit vielen Aktionen zu erleben geben. In Zusammenarbeit mit Land- und Forstwirten und dem Bauernverband findet der „Tag der Land- und Forstwirtschaft“ statt.

Dabei präsentieren Bauern und landwirtschaftliche Betriebe Interessantes und Wissenswertes aus ihrer täglichen Arbeit. Außerdem sollen nachhaltige Projekte aus der Region, Land- und Forstmaschinen sowie regionale Nutztiere vor- und ausgestellt werden. Umweltminister Reinhold Jost übernimmt an diesem Tag die Schirmherrschaft und hat auch für Vorbereitung seine Unterstützung zugesagt. „Für Montag haben wird uns ein lehrreicheres und interessantes Programm überlegt, das für große und kleine Besucher – unter anderem natürlich auch für die zahlreichen Lebacher Schulen - spannend ist. Alles wird zum neuen familienfreundlichen Gesamtkonzept der „Grünen Woche ­Lebach“ passen“, ist sich Brill sicher. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de