Grüne veranstalteten Müllsammelaktion

NEUNKIRCHEN Aufgrund der ausgefallenen Piccobello-Aktion im März starteten die Neunkircher Grünen auf Eigeninitiative eine eigene Müllsammelaktion.

Gestartet wurde am Parkplatz des Furpacher Weihers, dann wurde entlang der Straße von Furpach in Richtung Kohlhof weiter gemacht. Abschließend wurde die Aktion am Container auf dem Parkplatz des Finanzamts Neunkirchen beendet. „Wir haben überwiegend Zigarettenstummel und einige Flachmänner aus Glas gefunden, dabei kann ein Zigarettenstummel bis zu 40 Liter Grundwasser verunreinigen. Die Flachmänner könnten bei Trockenheit Brände auslösen. Das ist fatal“, so Christel Hasmann und Christian Ruffing, Vorsitzende der Neunkircher Grünen.

Die Neunkircher Grünen rufen dazu auf, Zigarettenkippen und anderen Müll fachgerecht zu entsorgen und die Natur damit nicht zu verschmutzen.

Die Abholung der vier vollen Müllsäcke erfolgt durch den Betriebshof.

red./eck/Foto: privat

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de