Große Songs der Rockgeschichte

„Slade“ und „Nazareth“ stehen am Samstag, 27. April, in Theley auf der Bühne

THELEY Gleich zwei absolute Kult-Bands, die schon in den frühen 1970er loslegten, kommen jetzt an den Schaumberg. In der Sport- und Kulturhalle Theley teilen sich am Samstag, 27. April, die Bands „Slade“ und „Nazareth“ die Bühne. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Ohne Zweifel eine der aufregendsten Bands aus Großbritannien in den letzten 30 Jahren ist „Slade“. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus perfektem Pop-Rock ‘n‘ Roll, unglaublicher Extravaganz und purem Spaß und nicht weniger als 23 Top-20-Singles, sind Slade zu einer festen Größe geworden. Die Chart-Karriere von „Slade“ hat drei Jahrzehnte gedauert. Der Hit-Katalog ist gleichbedeutend mit der Ära: „Take Me Bak ‚Ome“, „Mama We‘er All Crazee Now“, „Cum On Feel The Noize“, „Gudbye T‘ Jane“ und viele andere sind ein Soundtrack zur Glam-Generation und sind auch heute noch in jeder Retrospektive der Zeit stark vertreten.

„Nazareth“ gilt zweifellos als die bedeutendste Rockband aus Schottland. Sie waren Anfang der 70er die Pioniere, die schottischen Rock international bekannt machten und den Weg für die vielen anderen schottischen Bands ebneten wie etwa „Big Country“ oder „Simple MInds“,

Nach Songs wie „Broken Down Angel“ oder „Bad Bad Boy“ erreichten sie mit den Hits „This Flight Tonight“ und „My White Bicycle“ den Höhepunkt ihrer Popularität. Es folgten weitere Charts-Ttitel wie etwa die Rockballade „Love Hurts“ und 1982 „Dream On“, eine weitere Ballade, die in ganz Europa zur Hymne werden sollte.

Das klassische Album, das ihnen amerikanischen Erfolg und internationale Anerkennung bescherte, war „Hair Of The Dog“. Album und gleichnamiger Titeltrack sollten ursprünglich „Son Of A Bitch“ heißen, was die Plattenfirma verweigerte sich bei den Fans aber durchsetzte. Viele Bands erklärten später, wie sehr sie dieser Song beeinflusst hatte und tatsächlich wurde er von „Guns ‘N‘ Roses“ gecovert.

Tickets für „Slade“ und „Nazareth“ in Theley gibt es in allen Verlagsbüros von WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH saarlandweit, im Globus SB-Warenhaus St. Wendel (Fotoabteilung, 1. OG) sowie unter www.WochenspiegelOnline.de/tickets. Ticket-Hotline: Tel. (06853) 2922. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de