Gleich 15 auf einen Streich

Gesellenprüfung der Maler und Lackierer 2018 mit sehr gutem Ergebnis

MERZIG Alljährlich zum Ende des Schuljahres führt die Handwerkskammer (HWK) in Saarbrücken die Gesellenprüfungen im Maler- und Lackiererhandwerk durch. In diesem Jahr nahmen 15 Auszubildende von der „Jean François Boch Schule“ (BBZ Merzig) an der Facharbeiterprüfung teil. „In den fast 30 Jahren, in denen ich den theoretischen Unterricht hier an der Schule mitgestalte, habe ich das noch nicht erlebt, dass alle unsere Schüler bestanden haben“, so Studienrat Edgar Hoff von der Malerabteilung. „Dies zeigt, dass die hier eingesetzten Lehrkräfte einen sehr guten Job machen“, so Hoff weiter.

Alle Maler und Lackierer bestehen Gesellenprüfung

Einer der Schüler hat sich durch seine praktische und theoretische Leistung besonders hervorgetan. Es könnte sein, dass die HWK ihn als Landesbesten der Sommerprüfung kürt und ihn zum Bundeswettbewerb schickt.

Somit käme der Landessieger der Maler und Lackierer auch 2018 wieder einmal vom BBZ Merzig.

„Das ist ja ein super Ergebnis“, so Andreas Nikolaus Heinrich, Schulleiter der „Jean François Boch Schule“, zur Nachricht über das Abschneiden seiner Schüler.

„Die Malerabteilung unserer Schule ist eines unserer Aushängeschilder, da sie in den vergangenen Jahren schon mehrfach Landessieger bei den Prüfungen der Handwerkskammer gestellt hat“, so Heinrich weiter.

Die Prüfung gliedert sich in einen theoretischen Teil (Dauer ein Tag), der in den Räumen der HWK in Saarbrücken abgehalten wird, und einen fachpraktischen Teil (Dauer 2,5 Tage), der in der Werkstatt der Malerinnung in Burbach stattfindet. Hier müssen dann das Fachwissen von drei Ausbildungsjahren und das handwerkliche Können (u .a. Lackieren, Tapezieren, Schmucktechniken anwenden) unter Beweis gestellt werden.

Die neuen Malergesellen vom BBZ Merzig

Die neuen Malergesellen vom BBZ Merzig (in alphabetischer Reihenfolge): Konstantin Birich aus Primstal, Ausbildungsbetrieb Weber in Besseringen; Robin Ehlert aus Schmelz, Ausbildungsbetrieb Paulus in Schmelz; Patrick Enzweiler aus Losheim, Ausbildungsbetrieb Weber in Besseringen; Anika Fell aus Schwalbach, Ausbildungsbetrieb Wandgewand Schmitt in Saarlouis; Sabrina Hacket aus Waldhölzbach, Ausbildungsbetrieb Klupsch in Besseringen; Sophie Lüdecke aus Rappweiler-Zwalbach, Ausbildungsbetrieb Sokolov in Schmelz; Christoph Manz aus Rehlingen-Siersburg, Ausbildungsbetrieb Heidenreich in Bous; Christin Primas aus Merzig, Ausbildungsbetrieb CEB in Hilbringen; Steven Quni aus Mettlach, Ausbildungsbetrieb Niggemann in Mettlach; Ratrick Rauch aus Lebach, Ausbildungsbetrieb Sokolov in Schmelz; Oliver Schmitt aus Saarlouis, Ausbildungsbetrieb Schmitt in Rehlingen-Siersburg; Marc-Phillip Schulien aus Losheim, Ausbildungsbetrieb Koch in Friedrichsthal; Philipp Sieb aus Saarlouis, Ausbildungsbetrieb Banton in Wallerfangen; Melissa Vogelgesang aus Schwalbach, Ausbildungsbetrieb CEB in Hilbringen; Kim Zwer aus Saarlouis, Ausbildungsbetrieb Sokolov in Schmelz.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de