Glättebedingter Unfall mit fünf Fahrzeugen

Saarbrücken. Am 13.01.2021,06:18 Uhr, befuhr ein Fahrzeugführer die Straße Deutschmühlental in Saarbrücken und bremste seinen Pkw in Höhe des Deutsch-Französischen-Gartens ab, da rechts am Fahrbahnrand drei unfallbeteiligte Fahrzeuge standen. Auf der vereisten Fahrbahn geriet er ins Rutschen, wobei er sein Fahrzeug noch auf die zu diesem Zeitpunkt freie Gegenfahrbahn lenken konnte, um einen weiteren Unfall zu vermeiden.

Anschließend begab sich der Fahrzeugführer mit seinem Pkw zu den drei unfallbeteiligten Fahrzeugen, um seine Hilfe anzubieten. Die Fahrzeugführerin eines sich nähernden Linienbusses bremste ebenfalls ab, geriet ins Schleudern und kollidierte mit zwei der am Fahrbahnrand stehenden Pkw, u.a. dem Pkw des Fahrzeugführers, dem es zuvor noch gelang, einen Unfall zu vermeiden.

Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zwei der fünf Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Unfallstelle wurde bis zum Eintreffen des Streudienstes des ZKE abgesichert.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de