„Gib Stress keine Chance“

Gleichstellungsstelle bietet Seminar zum Thema an

MERZIG Das Seminar „Gib Stress und den Folgen keine Chance“ der Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern findet am Mittwoch, 23. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Merzig, Bahnhofstraße 44, statt.

Stressfrei leben in einer guten Balance zwischen Arbeit und sozialem Leben – wer möchte das nicht. Über Stress klagen heutzutage immer mehr Menschen. Der Beruf stellt immer höhere Anforderungen und der Zeitdruck wird immer größer und auch der Konkurrenzdruck wächst.

Die Zeit, in der man zur Ruhe kommen und entspannen könnte, wird weniger oder bleibt ganz auf der Strecke. Das Ergebnis: Man fühlt sich ausgebrannt, ist gereizt – im schlimmsten Fall treten körperliche Beschwerden auf.

Wie man einen guten Umgang mit Stress findet, wo Stressoren liegen, welcher Art sie sind und wie man diese in den Griff bekommen kann, erfahren die Teilnehmer in diesem Seminar mit Doris Haupenthal, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Individualpsychologische Beraterin. Die Gebühr für das Tagesseminar beträgt 35 Euro.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten per E-Mail an gleichstellungsstelle@merzig-wadern.de oder unter Tel. (06861) 80-321.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de