Gewitterzeit Pubertät

Workshop für Eltern beim FBZ Tholey

THOLEY Pubertät ist keine Krankheit, aber sie ist unausweichlich. Wer kann sich noch an die eigene Pubertät erinnern? Wer weiß noch, was er sich gewünscht und erträumt hat und wie oft die Realität einen wieder auf den Boden zurück geholt hat? Wie anstrengend es war, Regeln und Grenzen zu akzeptieren, und sich die nötigen und wichtigen Freiräume zu erarbeiten?

Das Familienberatungszentrum der Stiftung Hospital St. Wendel in Tholey bietet einen kostenlosen Workshop für Eltern und andere Interessierte an. Diese erfahren, warum es ständig donnert und kracht, wie sie damit umgehen und in diesem Gefühlschaos Halt geben können und welche Rechte und Pflichten sie haben.

Es werden verschiedene Themenfelder bearbeitet – man kann an allen Treffen teilnehmen, oder nur an Einzelvorträgen. Nähere Informationen gibt es beim ersten Treffen oder vorab bei der Referentin.

Der Workshop umfasst acht Treffen von jeweils etwa zwei Stunden Dauer und beginnt am Donnerstag, 7. März, um 9.30 Uhr in den Räumen des FBZ Tholey, St. Wendeler Straße 8a in Tholey. Um Anmeldung bis Mittwoch, 27. Februar, bei der Referentin Stephanie Brill wird gebeten, Tel. (0151)20324927, stephanie.brill@stiftung-hospital.de.

red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de