Gesunder Rücken – stabil und mobil

Kurse bei der KEB zu unterschiedlichen Zeiten

DILLINGEN Die Katholische Erwachsenenbildung Saar-Hochwald bietet ab Montag, 27. August wieder zahlreiche Kurse zur Wirbelsäulengymnastik „Gesunder Rücken – stabil und mobil“ unter Leitung der Ute Rückenschullehrerin Luxenburger an.

Das Konzept „Gesunder Rücken“ beinhaltet ausgewählte Übungen aus Qigong, Pilates, Yoga, klassischer Wirbelsäulengymnastik, Dehnung, Faszientechniken (Faszie bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes) und Entspannung.

Das Ziel des Kurses ist die Wirbelsäule durch die Tiefenmuskulatur zu stabilisieren. Dazu gehört die Kräftigung der Beckenboden-, Bauch- und tiefen Rückenmuskeln. Weiterhin soll die Beweglichkeit der Gelenke, Bänder, Faszien, Muskeln und Sehnen erhalten bzw. verbessert werden. Die Körperwahrnehmung wird geschult und verkrampfte Muskeln werden gelockert. Die Stunde endet mit verschiedenen Entspannungstechniken.

Bequeme Kleidung, Turnschuhe oder rutschfeste Socken, Handtuch und eventuell Gymnastikmatte zum Kurs mitbringen.

Die Kurse starten montags, ab 27. August, um 17:30 Uhr, 18:30 Uhr und 19:30 Uhr und mittwochs ab 29. August, um 18:30 und 19:30 Uhr, in der Alois-Lauer-Stiftung, Dr.-Prior-Straße 3 in Dillingen. Besonders geeignet für Schichtarbeiter sind die Kurse freitags, ab 31. August, um 9 und 10 Uhr im Pfarrheim Maria Trost, Bromberger Weg 7 in Dillingen, da ein Wechsel zu den Montags- und Mittwochskursen möglich ist.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 67,50 Euro. Vor der Anmeldung sollte man sich mit der Dozentin Ute Luxenburger, Tel. (06838) 1375 in Verbindung setzen.

Eine schriftliche Anmeldung bis 3. August bei der KEB Saar-Hochwald, Ludwig-Karl-Balzer-Allee 3 in 66740 Saarlouis, Fax (06831) 769741 oder E-Mail: keb.saar-hochwald@bistum-trier.de ist erforderlich. Infos unter Tel. (06831) 769744.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de