Gesellschaftsutopie für freie Menschen

SAARBRÜCKEN „Alles könnte anders sein – Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen“ lautet ein Vortrag, der am Donnerstag, 19. September, um 18 Uhr in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland in Saarbrücken

stattfindet. Referent ist Prof. Dr. Harald Welzer.

Früher war die Zukunft besser. Heute scheint keiner mehr daran zu glauben, dass es unseren Kindern einmal besser gehen wird. Doch muss das so sein? Der Soziologe und erprobte Zukunftsarchitekt Harald Welzer wird in seinem Vortrag eine gute, eine mögliche Zukunft entwerfen, eine Zukunft, in der es Städte ohne Autos gibt, Schulen ohne Gebäude, in der die Menschen ein Grundeinkommen erhalten und in der es keine Grenzen mehr gibt. Der Referent wird ein erfrischendes, Mut machendes Plädoyer wider die vielbeschworene „Alternativlosigkeit“ halten, die in Wahrheit nur Ergebnis von Phantasielosigkeit ist...

Infos unter Tel. (06 81) 9 06 26- 24. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de