Geschichtswanderung

Vorträge „Leben mit Charisma“ und über den Böhmer-Wald bei der vhs Großrosseln

GROSSROSSELN Traditionell bietet die VHS-Großrosseln in ihrem Programm gebührenfreie Geschichtswanderungen an so am 23. März eine Wanderung von Naßweiler nach Hombourg-Haut. Dort führt die Wanderung an den vierzehn Schutzheiligen vorbei zu den Resten der Burganlage und zu der Kapelle aus dem 17. Jahrhundert.

Auch die sehenswerte Kirche wird von außen und innen besichtigt. Während der Wanderung gibt es von Horst Schmadel geschichtliche Erklärungen zu dem Bischoff von Metz und den Familien von Hausen, de Wendel und Gouvy. Die Wanderstrecke ist etwas über sechs Kilometer lang.

Treffpunkt ist am 23. März, um 14 Uhr, an der Alten Schule Naßweiler. Unter dem Motto „Wie man die Welt für sich gewinnt: Leben mit Charisma „steht am 25. März, 19 bis 20.30 Uhr, ein gebührenfreier Vortrag in der Alten Schule Naßweiler von Pfarrer Axel-Maria Kraus. Er ist sich sicher, dass eine positive Ausstrahlung die Eintrittskarte in die Herzen der Menschen ist.

In seinem Vortrag lernen die Teilnehmer diese Kunst der Wirkung zu nutzen und selbst zu beherrschen.

Der Tierfotograf Bernd Konrad zeigt am 26. März, von 18.30 bis 20 Uhr, gebührenfrei, beeindruckende Lichtbildaufnahmen der einzigartigen Landschaften und den Wildtieren aus den Nationalparks Bayrischer Wald und Sumava-Nationalpark (Böhmer-Wald). Dort im Herzen Europas hat die wilde Natur wieder ein Zuhause gefunden.

Die Nationalparks bilden das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas und werden auch als das „Grüne Dach Europas“ bezeichnet. Auch dieser Vortrag findet in der Alten Schule Naßweiler, Am Kirchberg 1, in Großrosseln statt.

Anmeldungen und Auskünfte bei Hans-Werner Franzen, Tel. (0 68 09) 74 63 oder E-Mail vhs-grossrosseln@hans-werner-franzen.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de