Geschichten hinter Fassaden

Villenrundfahrt in Zweibrücken

ZWEIBRÜCKEN Das Kultur- und Verkehrsamt veranstaltet am Sonntag, 1. März, ab 15 Uhr eine Villenrundfahrt zu den Gründerzeit- und Fabrikantenvillen in Zweibrücken.

Stationen auf der Fahrt sind z. B. die Villa Kirsch und die Villa Ipser. Industrielle Revolution, aufstrebende Unternehmer und ihre Familien – hinter jeder Fassade steckt eine bemerkenswerte Geschichte. Bei der geführten Fahrt erfahren Sie mehr über die denkmalgeschützten Gebäude und den Zeitgeist des wirtschaftlichen Aufschwungs im 19. Jahrhundert.

Durch die Nutzung der niederflurigen Stadtbusse, ist die Fahrt vor allem auch für gehbehinderte Menschen geeignet. Entsprechende Busfahrkarten sind ab sofort für 8 Euro pro Person beim Kultur- und Verkehrsamt erhältlich.

Eine Voranmeldung ist erforderlich: Lukas Bonnstaedter, Kultur- und Verkehrsamt, Tel. (06332) 871-451 oder -471, E-Mail birgit.freyler@zweibruecken.de.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de