Gerhard Müller verabschiedet

NEUNKIRCHEN Mit Gerhard Müller, ehemaliger Leiter des Sozial- und Jugendamtes der Kreisstadt Neunkirchen, verabschiedeten die Studierenden des Studienkurses V 36 ihren langjährigen Dozenten für Sozialleistungsrecht und Mitglied des Prüfungsausschusses. Müller hat diese nebenamtliche Funktion fast 30 Jahre lang ausgeübt und gehörte damit zur pädagogischen Stetigkeit in der Ausbildung des Beamtennachwuchses für den gehobenen Verwaltungsdienst der saarländischen Kommunal- und Landesverwaltung. Anlässlich der Diplomierungsfeier in der Gebläsehalle Neunkirchen überreichte der Hörervertreter des Studienkurses V 36 Daniel Hans an Gerhard Müller ein Geschenk.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de