GemS Eppelborn läuft für guten Zweck am Tag des Sports

EPPELBORN Bei gutem Wetter begrüßte Schulleiter Martin König alle Schüler sowie Gäste zum Tag des Sportes. „Sportlich Gutes tun“, so lautete das Motto des Tages. Dazu konnten auch drei Vertreterinnen von UNICEF gegrüßt werden. Sie sind gekommen, um stellvertretend für UNICEF ihren Dank auszusprechen.

Denn alle Schüler liefen Runden in einer Zeit von 20 Minuten für Geldspenden. Diese Spenden gehen zu einem Teil an UNICEF zur Finanzierung Von Projekten für Kinder in Katastrophengebieten.

Als Besonderheit lief der Schüler Robin Riebes den ganzen Schulmorgen durch und setzte damit ein ganz besonderes Zeichen im Sinne von „sportlich Gutes tun“! Ebenso konnten die Schülerinnen und Schüler an diesem Tag mehrere Sportarten ausprobieren: Scaten, Fußball, Badminton, Völkerball und vielem mehr.

Der Förderverein der GemS Eppelborn sorgte für Obst und Wasser während des Laufs. Das Team der FGTS um Herrn Zimmer sorgte für das leibliche Wohl. Ein ganz besonderer Dank geht an die Organisatorin, die Lehrerin Melanie Birringer, die über Wochen das Sportereignis plante.

red./eck/Foto: Schule

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de