„Gemeinsam geht es leichter“

Mit Moby Kids nach den Ferien wieder durchstarten!

SAARBRÜCKEN In Deutschland sind etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen übergewichtig, knapp 6 Prozent adipös (KIGGS-Studie des Robert-Koch-Instituts). Der DRK-Landesverband Saarland e.V. unterstützt mit dem Moby Kids Gesundheitsprogramm seit mehr als zehn Jahren übergewichtige Kinder und Jugendliche und ihre Familien bei der langfristigen Umstellung ihres Ernährungs- und Bewegungsverhaltens.

Ziel ist es, eine gesündere Einstellung zum Essen und zur Bewegung zu entwickeln. Dabei sind Gewichtsreduktion und -stabilisierung ein günstiger Nebeneffekt. Auch der emotionale Aspekt ist wichtig: „Du bist nicht allein!“ Gemeinsam arbeiten die Kids an Selbstkontrollstrategien und Selbstbewusstsein und lernen Zielsetzung und Umsetzungsmöglichkeiten für die Veränderung ungünstigen Verhaltens.

In festen Gruppen werden wöchentlich verschiedene Themen aus dem Ernährungs- und Verhaltensbereich mit den Kindern erarbeitet. Die Zusammenarbeit in der Gruppe bestimmt dabei das Erfolgserlebnis mit; durch den Austausch finden die Kinder Gemeinsamkeiten und geben sich gegenseitig Tipps zur Umsetzung in den Alltag. In der wöchentlichen Sportstunde geht es um Spaß an der Bewegung, gegenseitige Unterstützung und natürlich die körperliche Veränderung.

Am Standort Saarbrücken begleitet der TV Burbach in der Stunde „Fitness für Kids“ die Gruppen mit abwechslungsreichen Bewegungseinheiten.

Durch die Corona-Krise hat das Moby Kids Programm neue Wege beschritten: Die fehlenden Präsenztermine wurden durch Online-Videokonferenzen ersetzt, und per Mail wurden Tipps und Anwendungsmöglichkeiten verschickt. Nach den Sommerferien

wollen die Moby Kids sich wieder treffen. In den Gruppen haben sich Freundschaften entwickelt, und die Kinder freuen sich darauf, sich nochmal in der Gruppe zu sehen. Das Gesundheitsprogramm dauert ein Jahr, Standorte sind Merzig, Saarlouis, Saarbrücken und St. Ingbert. Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen teilweise übernommen.

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung bei Katja Glöckner, DRK-Landesverband Saarland, Tel. (06 81) 50 04-234, E-Mail: mobykids@lv-saarland.drk.de oder bei Sabrina Wahlster, DRK-Landesverband Saarland, Tel. (06 81) 50 04-239, E-Mail: mobykids@lv-saarland.drk.de. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de