Gemeinsam gegen das Vergessen

4. interregionales Workcamp „Buddeln und Bilden“ des Landesjugendrings Saar

Saarbrücken. Am Samstag, den 8. Mai, von 10 bis 17 Uhr veranstaltet der Landesjugendring Saar das 4. interregionale Workcamp „Buddeln & Bilden“ auf der Gedenkstätte des ehemaligen Gestapo-Lagers „Neue Bremm“ in Saarbrücken. Bereits einen Tag zuvor, am 7. Mai, von 9 bis 13 Uhr wird das Workcamp mit Unterstützung des ZBB in einer leicht angepassten Form gezielt für Schulklassen angeboten.

Beim Workcamp treffen sich junge Menschen ab zwölf Jahren aus der Großregion SaarLorLux, um die Gedenkstätte zu pflegen (buddeln) und sich gemeinsam mit der Geschichte des heutigen Erinnerungsortes an der deutsch-französischen Grenze auseinanderzusetzen (bilden). Mit Hörspielen, Filmen sowie Gesprächen mit Experten wird ein Eindruck davon vermittelt, was es für die Menschen bedeutete, in unserer Region von den Nationalsozialisten verfolgt zu werden.

Begleitet werden die jungen Teilnehmer dabei von Peer-Scouts, die sie bei den Pflegearbeiten unterstützen und ihnen ihre Fragen rund um die Geschichte des Lagers beantworten. Ergänzt wird das Programm durch eine Kreativstation sowie einen Stand der AG-Vielfalt des Jugendrotkreuz mit Aktionen zum Thema „Menschlichkeit“ anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai.

Besonders ist in diesem Jahr, dass das Workcamp genau auf den sogenannten „Tag der Befreiung“ fällt. Aus diesem Anlass wird es am 8. Mai um 14 Uhr eine Gedenkstunde für, von und mit jungen Menschen geben, um gemeinsam an die Opfer des Nationalsozialismus zu erinnern. Das Programm für die Gedenkstunde wird unter Leitung der aej saar gemeinsam mit jungen Interessierten aus der Großregion gestaltet. Das nächste Vorbereitungstreffen findet online am 22. April um 16 Uhr statt. Wer sich noch beteiligen möchte, kann sich per Mail an info@aej-saar.de anmelden.

Vorbereitungstreffen

Zur Vorbereitung auf die Begleitung der Teilnehmer beim Workcamp wird auch dieses Jahr am 23. und 24. April eine Scout-Ausbildung für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahren angeboten. Pandemiebedingt wird die Schulung digital durchgeführt. Anmeldung für das Workcamp und die begleitende ­Scout-Ausbildung nehmen die Veranstalter gerne per Mail an denneler@landesjugendring-saar.de entgegen.

Weitere Infos sowie einen FAQ zum Workcamp auf www.landesjugendring-saar.de/­aktivitaeten/buddeln-und-­bilden/. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de