Gemeinderat wählt Beigeordnete

QUIERSCHIED In der Sitzung des Gemeinderates wurden u.a. die Beigeordneten gewählt. Hier schlug die CDU-Fraktion vor, die Zahl der Beigeordneten von zwei auf drei zu erhöhen.

Sofern der Rat zustimme, so begründete der Fraktionsvorsitzende Stefan Ziegler, unterstütze die CDU die Kandidatur von Gernot Abrahams (Freie Wähler Quierschied) mit dem Ziel einer vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Fraktionen. Der Rat entschied sich mit 20 zu elf Stimmen für die Aufstockung auf drei ehrenamtliche Beigeordnete.

In der Folge wurde Eva Bastian (CDU) zur Ersten Beigeordneten und damit zur ersten Stellvertreterin des Bürgermeisters gewählt. Sie erhielt in geheimer Wahl 28 Ja-Stimmen und zwei Nein-Stimmen bei einer Enthaltung. Rudi Schmitt (SPD, 27/2/2) wurde zum Zweiten Beigeordneten gewählt, Gernot Abrahams (Freie Wähler Quierschied, 18/12/1) zum Dritten Beigeordneten. Bürgermeister Lutz Maurer gratulierte den Gewählten und begrüßte das Ziel der konstruktiven, überparteilichen Zusammenarbeit.

In weiteren Tagesordnungspunkten beschloss der Rat die Beibehaltung der Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Beigeordnete und Ortsvorsteher in der bisherigen Größenordnung.

red./jb/Foto: Gemeinde

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de