Gelungene Fahrt des TV Geislautern

GEISLAUTERN Erstmals in der Vereinsgeschichte des Turnvereins 1891 Geislautern mussten für eine Vereinsfahrt zwei Busse gechartert werden, so groß war der Andrang. Sicherlich hat das Fahrziel in Mannheim und hier der Luisenpark, das der Vorstand unter Leitung der Vorsitzenden Renita Engel ausgesucht hatte, für die Begeisterung bei Jung und Alt gesorgt. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, Blumenbegeisterte und Tierliebhaber, für alle war etwas dabei.

Auch der Wettergott war dem Turnverein Geislautern an diesem Sonntag mehrfach wohl gesonnen.

Nach kräftigem Regen auf der Hinfahrt und der Rückfahrt hörte der Regen unmittelbar vor der Einnahme des Turnerfrühstücks in der Nähe von Grünstadt auf. Lyoner, Sekt, Bier und alkoholfreie Getränke konnten in aller Ruhe genossen werden.

Während des gesamten Aufenthaltes im Luisenpark gab es keinen Tropfen Regen, im Gegenteil, die relativ niedrigen Temperaturen machten selbst längere Wanderwege im Luisenpark angenehm. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de