Gelenkbeschwerden

Kurs der KEB erklärt aktive Selbsthilfe

SAARLOUIS / DILLINGEN Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Saar-Hochwald bietet den Kurs „Aktive Selbsthilfe gegen Gelenkbeschwerden“ ab Montag, 29. April, an.

Er findet von 16 bis 17 Uhr unter Leitung der staatlich geprüften Gymnastik- und Sportlehrerin sowie Bewegungstherapeutin, Margit Gies-Gross in der Alois Lauer Stiftung, Dr. Prior Straße 3, in Dillingen statt.

Der Kurs umfasst sechs Termine und richtet sich an alle, die Gelenkbeschwerden vorbeugen möchten, aber auch an diejenigen, die unter Gelenkproblemen leiden. Über sanfte Bewegungsübungen unter Berücksichtigung der Körperwahrnehmung bis zu muskelkräftigenden Übungen, spannt sich die Palette der Kursinhalte. Ernährungstipps und Hinweise zu einem gelenkentlastenden Lebensstil runden das Kursangebot ab.

Anmeldung (47 Euro) bei der KEB Saar-Hochwald, Ludwig Karl Balzer Allee 3, Saarlouis; keb.saar-hochwald@bistum-trier.de.

Info unter Tel. (06831) 769744. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de