Gegen Leitplanke und Felsblock

FÜRTH/HANGARD Am Samstagmorgen, 5. Oktober überschlug sich gegen 9 Uhr ein 28 Jahre alter Fahrer aus Neunkirchen mit seinem Auto. Der Mann befuhr die L 121 aus Richtung Fürth kommend in Richtung Hangard. Hierbei kam er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab, kollidiert mit einem Leitpfosten und einem Felsblock neben der Fahrbahn. Hierdurch überschlug sich das Fahrzeug und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Unfallursache war wohl Unaufmerksamkeit.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de