Gefährliches Fahrmanöver

ST. WENDEL Am Samstagmorgen, 11. Juli, gegen 8.55 Uhr, befuhr ein Fahrer die B 41 von Ottweiler in Richtung St. Wendel. Im Bereich der Anschlussstelle St Wendel City befuhr ein weiterer Pkw die Einfädelungsspur, zieht nach links und leitet ein Wendemanöver ein.

Um eine Kollision zu vermeiden macht der auf der B 41 befindliche Pkw eine Vollbremsung und lenkt seinen Pkw nach links bis in den Straßengraben. Der wendende Pkw setzt seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Ottweiler fort. Hinter dem Pkw befand sich grau-farbener Audi Q-Modell mit WND-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles, explizit auch die im Folgefahrzeug befindlichen Insassen. Sie werden gebeten sich persönlich oder unter der Tel. (06851) 8980 zu melden. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de