Futsal-Turnier des FV Lebach

LEBACH Am Samstag 20.1 und Sonntag 21.1.18 fand in der Lebacher Großsporthalle das tradionelle Jugend-Futsal-Turnier des FV Lebach statt. Das tradionelle Turnier mit über 52 Jugendmannschaften der Alterklassen G-,F-,E-,D- und C-Junioren zählt damit zu größten Veranstaltungen dieser Art im Saarland.

Gestartet wurde am Samstag mit dem 7. VW Autozentrum Schwinn-Cup für G-, F- und C-Junioren. Die G- und F-Junioren zeigten im Turniermodus jeder gegen jeden tollen Futsal und die Eltern und Trainer fieberten toll mit Ihren Schützlingen mit. Am Ende des jeweiligen Turniers ging keiner als Verlierer nach Hause sondern jedes Kind erhielt ein kleines Präsent.

Am Nachmittag starteten dann die C-Junioren mit Ihrem Turnier. Im neuen und modernen Turniermodus fuhr nach der Vorrunde keines der Teams nach Hause sondern es jedes Team wurde nach individueller Stärke in eine Bronze-, Silber- oder Goldrunde eingruppiert. Durch diesen Modus kamen auch sportlich etwas schwächere Teams in den Genuss von K.o.-Spielen. Am Ende des spannenden Turniers setzte sich in der Goldrunde die SG Friedrichsthal mit 1:0 gegen die Gastgebermannschaft des FV Lebach durch. Das kleine Finale gewann die SG Selbach mit 2:1 nach Sechsmeterschießen gegen die JSG Schlossberg. In der Silberrunde gewann die SG Merchweiler ebenfalls nach Sechsmeterschießen gegen den SV Saar 05. In der Bronzerunde eroberte die SG Schmelz gegen die SG Schwarzenholz den 1. Platz. Torschützenkönig wurde Hamza Alkaledi von der JSG Schlossberg sowie bester Torhüter Lucas Adt von der SG Friedrichsthal.

Sonntags ging es, mit dem gleichen Modus wie bei den C-Junioren, beim 3.Hyunadai Vertragsverhändler Autohaus Alt-Cup für E-und D-Junioren weiter.

Bei den E-Junioren gewann der SV Saar 05 das Finale gegen die Überraschungsmannschaft des VFB Thelex 2 mit 2:0. Im Spiel um Platz 3 verlor die Gastgebermannschaft des FV Lebach gegen die SG Riegelsberg mit 1:3. In der Silberrunde setzte sich die SF Köllerbach gegen die SG Schmelz2 mit 1:0 durch. Die Bronzerunde gewann der VFB Theley1 gegen den VFB Heusweiler mit 1:0. Torschützenkönige wurden Deniz Akgür vom SV Saar 05 und Matthias Altmayer vom FV Lebach; bester Torhüter wurde Alexander Mees von der SG Riegelsberg.

Nachmittag bei den D-Junioren eroberte, wie schon bei den E-Junioren, der SV Saar 05 Platz 1 der Goldrunde. Im Finale wurde mit 2:0 der SV Friedrichweiler bezwungen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die SG Theeltal gegen die Gastgeber vom FV Lebach mit 1:0 durch. Die Silberrunde gewann die SG Merchweiler vor den SF Tholey mit 2:0. In der Bronzerunde konnte dann, im vereinseigenen Duell, die SG Schmelz1 die SG Schmelz3 mit 2:3 besiegen.

Torschützenkönig wurde Matthias Meyer vom SV Saar 05 und bester Torhüter Eugen Schuh vom SV Friedrichweiler.

Von allen Trainer wurde der neue und moderne Turniermodus gelobt sodass bereits nach dem Turnier zahlreiche Mannschaften für die Neuauflage im Jahr 2019 bereits zugesagt haben.

Zum Verein:

Die Jugendabteilung des FV Lebach nimmt von den G- bis zu C-Junioren an den Meisterschaftsspielen des SFV teil. Für kommende Spielzeit wird das Spielangebot für Jugendliche bis zu den B-Junioren ausgebaut. Der FV Lebach bietet in allen Altersklassen ein altersgerechtes, attraktives und qualifiziertes Training alle. Hierfür haben alle Jugendtrainer an Trainerausbildungslehrgängen des SFV teilgenommen und sind damit zertifizierte und lizenzierte Jugendtrainer. Neben dem reinen Fussballspielen bietet der FV Lebach für D- und C-Junioren als Saisonhighlight eine Fahrt nach Belgien an um an einem internationalen Fußballturnier mit über 80 Mannschaften teilzunehmen. Für die kommende Spielzeit sucht der FV Lebach zum Ausbau seiner Jugendabteilung noch für alle Altersklassen insbesondere in den Jahrgängen 2002 bis 2005.

 

 

 

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de