Fundgegenstände abholen

Im Rathaus bzw. im Knappschaftsklinikum

PÜTTLINGEN Im Fundbüro der Stadt Püttlingen wurden im Zeitraum von 16. Mai bis 24. September folgende Gegenstände als gefunden gemeldet und können von den rechtmäßigen Eigentümern im Rathaus der Stadt Püttlingen, Rathausplatz 1, Bürgerservicebüro, abgeholt werden:

Verschiedene Schlüssel (u. a. Auto-, Tür-, Briefkastenschlüssel), Damenuhr, Lesebrille, Sonnenbrille, Schrittzähler, verschiedene Handys (Marken Motorola, Samsung), verschiedene Geldbeutel, Kinderturnbeutel mit Inhalt, Rucksack mit Inhalt, verschiedene Kleidungsstücke (neuer Pulli in einer Einkaufstasche aus einem Püttlinger Geschäft, braune Herrenwildlederjacke, Schwimmbekleidung und Kleidungsstücke vom Kinderfest), Bargeld (wurde bei einer Püttlinger Bank gefunden) und eine Fotoausrüstung.

Im Knappschaftsklinikum Püttlingen sind folgende Gegenstände aufgefunden oder abgegeben worden. Diese können von den rechtmäßigen Eigentümern im Knappschaftklinikum, In der Humes 35, abgeholt werden:

Schmuck (u.a. Gold- und Silberkette, Ohrstecker und Ohrringe, Piercing, Gold- und Silberring), verschiedene Schlüssel, verschiedene Brillen (Lese- und Sonnenbrillen mit Etui), verschiedene Kabel (u.a. Ladekabel), Herrenarmbanduhren, Handys, verschiedene Kleidung (u.a. Kappe, Bluse, Gürtel, T-Shirt) und Taschenschirm.

Machen Eigentümer ihrEigentumsrecht nicht innerhalb von sechs Monaten nach der Anzeige des Fundes geltend, erwirbt der Finder das Eigentumsrecht an dem Fundgegenstand. Verzichtet dieser auf den Eigentumserwerb, geht das Recht auf die Stadt Püttlingen über.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de