Für jeden ist etwas dabei

Das Maifest besticht u.a. durch ein hochkarätiges Musikprogramm

HOMBURG Das Homburger Maifest wird bereits zum 45. Mal gefeiert, und dies vom 31. Mai bis 2. Juni. Obwohl „nur“ drei Tage gefeiert wird, hat die Stadt in Zusammenarbeit mit der Homburger Kulturgesellschaft doch nicht an der Qualität des Festes gespart. Es gibt wieder ein hochkarätiges Musikprogramm auf drei Bühnen, auf drei Plätzen, die da sind: der Christian-Weber-Platz, der historische Marktplatz und Am Rondell. Am Freitagabend, ab 19 Uhr, wird das Maifest mit dem traditionellen Fassbieranstich auf dem historischen Marktplatz durch Bürgermeister Michael Forster eröffnet. Danach startet das Bühnenprogramm. Bekannte Künstler wie Madeline Juno, TNT, Metakilla, oder auch Goodfellas geben sich in diesem Jahr in Homburg die Ehre. Umrahmt von regionalen und überregionalen Bands ist dabei für jeden Musikgeschmack etwas geboten. Den musikalischen Fahrplan findet man als Flyer, der an allen Ständen, sowie in der Gastronomie ausliegt. Ein ansprechendes Kinderprogramm findet sich rund um den Ilmenauer Platz. An zahlreichen Essens- und Getränkeständen kann man sich stärken oder erfrischen. In der Eisenbahnstraße bieten Homburger Autohäuser einen „Autofrühling“, und ein bunter Krammarkt lädt zum „schnußen“ ein. ´Die Organisatoren haben für das Wochenende bestes Wetter bestellt und freuen sich auf zahlreiche Besucher und Gäste aus nah und fern.

Zu Gast in Homburg zu sein heißt – willkommen zu sein!! red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de