Für in Not geratene Mitbürger

SPIESEN Nach dem Lockdown während der Coronakrise ist die Kleider- und Haushaltsecke im Pfarrheim Spiesen für alle Bürger wieder geöffnet. Der Unterstützerkreis teilt mit, dass die Kleider- und Haushaltsecke wieder besucht werden kann. Damit wird versucht, in Not geratene Menschen zu unterstützen. Durch die Weitergabe von gut gepflegter Kleidung, Schuhen und Bettwäsche, Hausrat aller Art, Spielzeug, Küchen- und Haushaltsgeräten usw. wird somit auch einen Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet. Die Räumlichkeiten stehen jedem offen. Die Öffnungszeit ist Samstag von 14 bis 16 Uhr im Katholischen Pfarrheim, Pastor-Kollmann-Str. 2. Bitte die Tür gegenüber dem Eingang zum Kindergarten benutzen.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de