Für ein Sicherheitskonzept

FDP Dillingen kritisiert Vandalismus im Stadtgebiet

DILLINGEN Die FDP Dillingen missbilligt scharf den Vandalismus an Gebäuden im Dillinger Stadtgebiet und fordert wirksame Gegenmaßnahmen von Stadt und Polizei.

Dazu der FDP-Ortsverbandsvorsitzende Helge Lorenz: „In den vergangenen Tagen häufte sich der Vandalismus an Gebäuden im Dillinger Stadtgebiet, besonders in Pachten. Auch auf den Friedhöfen kommt es immer wieder zu Beschädigungen“.

„Wir missbilligen diese Vorfälle aufs Schärfste und fordern Stadt und Polizei auf, endlich wirksame Gegenmaßnahmen zu entwickeln, um diesen Umtrieben ein Ende zu bereiten“, erklärte er.

Leider hat sich die eigentlich sinnvolle Sicherheitspartnerschaft zwischen Dillingen und dem Innenministerium als Papiertiger erwiesen und viele Befürchtungen nach der Abstufung der Dillinger Polizei wurden bestätigt.

Dillingen braucht endlich ein tragfähiges Sicherheitskonzept mit regelmäßigen Kontrollen, um die tatsächliche wie die gefühlte Sicherheit der Dillinger Bürger zu verbessern“.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de