Fünf Tage buntes Kirmestreiben im Festzelt

Hüttersdorf lockt Besucher vom 13. bis 17. September mit attraktivem Programm

HÜTTERSDORF Der Hüttersdorfer Kirmesgemeinschaft ist es in diesem Jahr erneut gelungen neben den bekannten Schaustellergeschäften ein attraktives Unterhaltungsprogramm zu organisieren. Die Events finden witterungsunabhängig im Festzelt auf dem Marktplatz neben der Kirche statt.

Eröffnung mit „die Cubis“

Am Kirmesfreitag, 13. September, präsentiert das JUZ Hüttersdorf Oldschool ab 20 Uhr „die Cubis“. Die Partyband ist mittlerweile fester Bestandteil der Hüttersdorfer Kirmes.

Am Samstag marschiert um 20 Uhr der Kirwenhannes mit dem Musikverein „Harmonie“, der Freiwilligen Feuerwehr und dem DRK vom Kulturhaus zum Marktplatz. Im Anschluss bringen „die Heuler“ die Kirmesbesucher in Feierstimmung.

Offizieller Fassanstich am Kirmessonntag

Das Oktoberfest findet am Kirmessonntag ab 11 Uhr mit dem MV „Harmonie“ seine Fortsetzung. Bürgermeister Armin Emanuel wird gemeinsam mit Ortsvorsteher Bernd Valentin den Fassanstich vornehmen, der gleichzeitig der letzte in seiner Funktion als Schmelzer Bürgermeister sein wird.

Ab 13 Uhr sorgt dann der Alleinunterhalter Werner „Pitter“ Jost für gute Laune, während die schönsten Outfits im Oktoberfeststil prämiert werden.

Traditioneller Kirchengang und Kirmeskonzert

Am Kirmesmontag, 16. September, steht nach dem traditionellen Kirchgang um 9 Uhr ab 10 Uhr das Kirmeskonzert im Kulturhaus im Mittelpunkt. Mitwirkende sind der Musikverein „Harmonie“, der Chor der St. Barbara Bruderschaft sowie die katholische Frauengemeinschaft. Ab 15 Uhr geht das Kirmestreiben dann auf dem Festplatz weiter.

Um 19 Uhr findet die Tombolaverlosung statt. Lose dafür gibt es während der Kirmes unter anderem an den Getränke- und Essensständen.

Die Kirmes endet mit dem Familiennachmittag am Dienstag.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de