Fülle von Tipps, Kniffen und Hilfestellungen

Sensenkurs im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld

WITTERSHEIM Zum Sensenkurs am Mittwoch, 26. Juni, ab 18 Uhr lädt der Zweckverband Saar-Blies-Gau/ Auf der Lohe und der Saarpfalz-Kreis in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Mandelbachtal nach Wittersheim ein. Ort des Geschehens ist die Streuobstwiese in der Gartenanlage von Haus Lochfeld. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro pro Person.

Kursleiter Gerhard Niklas hält für die Kursteilnehmer eine Fülle von Tipps, Kniffen und Hilfestellungen zum richtigen Gebrauch der Sense und zum leichten Mähen bereit. Er erläutert und zeigt, wie man eine Sense oder Sichel durch Dengeln und Wetzen so schärft, dass man mit ihr, etwas Übung vorausgesetzt, leicht und kostengünstig seine Wiese mähen und darüber hinaus auch seiner Umwelt beim „meditativen“ Sensen Lärm, Benzingestank und Qualm ersparen kann.

Im Anschluss stellt Gerhard Niklas die richtige Technik des Mähens in Theorie und Praxis vor. Dengeln und Mähen sollen Teilnehmer unter Anleitung möglichst mit ihrem eigenen Gerät in diesem Praxiskurs üben.

Die Teilnehmerzahl des circa 90-minütige Kurses ist begrenzt. Eine Anmeldung bis spätestens 24. Juni beim Saarpfalz-Kreis und zwar bei Waltraud Stephan-Diener oder Christian Stein unter Tel. (06841) 104-7228 oder per E-Mail haus-lochfeld@saarpfalz-kreis.de ist erforderlich. Dort gibt es weitere Informationen (auch eine Anfahrtsbeschreibung) zum Angebot des Kulturlandschaftszentrums.

Wegen der begrenzten Parkmöglichkeit am Haus wird gebeten, Parkplätze im Umfeld anzufahren oder Fahrgemeinschaften zu bilden.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de