Führungswechsel beim Landesverband

Bernd Mathieu an der Spitze der Bergmanns- Hütten und Knappenvereine

SAARLOUIS Die Delegiertenversammlung des Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine des Saarlands hat einen neuen Vorstand gewählt. Anwesend waren 108 Delegierte aus 45 Vereinen.

Präsident Klaus Hiery trat aus Altersgründen nicht mehr an. Er übergab den Führungsstab nach 32 Jahren an der Spitze des Landesverbands an Bernd Mathieu.

Die neue Führung will sich den Herausforderungen der modernen Zeit stellen – nicht zuletzt mit Blick auf den demografischen Wandel.

Klaus Hiery wurde in Anerkennung seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden auf Lebenszeit ernannt.

Standing Ovations der Delegierten waren Dank für sein außergewöhnliches Engagement.

Der neue Vorsitzende Bernd Mathieu ist 57 Jahre, verheiratet. Er hat zwei erwachsene Kinder. Der ehemalige Bergingenieur auf dem Bergwerk Ensdorf war bereits seit vier Jahren Stellvertretender Vorsitzender.

Unter seiner Leitung wird sich der Verband verstärkt um Nachwuchs aus der Hüttenarbeiterschaft kümmern. Auch für andere energieschaffende Berufe und ihre Organisationen wird man sich öffnen, ohne dadurch die alte Traditions- und Brauchtumspflege des Bergbaus zu vernachlässigen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de