Frühlingskonzert „Maienlust“

„Es liegt was in der Luft, ein ganz besonderer Klang“ –Am 5. Mai in der Stadthalle

LEBACH Wie der Frühling das Eis des Winters schmelzen lässt, neue Lebenskräfte weckt, zu allerlei Verrücktheiten, ja Wahnsinn gar verführt, davon wollen Studierende der Hochschule für Musik Saar am Samstag, 5. Mai in kurzweiligen Szenen und Bildern singen und erzählen.

„Maienlust“, so heißt ein etwas anderer heiterer Liederabend unter der Leitung von Prof. Matthias Wierig und Sprechkünstlerin Anke Kramer in der Lebacher Stadthalle.

Es erklingen die Liederzyklen „Minnespiel“ und „Spanisches Liederspiel“ von Robert Schumann, durchwoben mit Gedichten von Robert Gernhardt, vorgetragen von Studierenden der HfM Saar.

Die Gäste können sich auf einen Abend mit vielfältigen Ensembles voller Poesie, Abgründe und rettender Komik freuen. Der Eindruck des musikalisch Erklungenen wird durch Rezitation ausgewählter Texte gespiegelt und intensiviert, der Reigen des Frühlings kann beginnen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Konzertreihe „HfM Saar unterwegs“ mit freundlicher Unterstützung durch die VSE AG statt.

Tickets

Der Eintritt beträgt 13 Euro, ermäßigt Schüler und Studenten zahlen 9 Euro.

Karten gibt`s im Vorverkauf bei der levoBank, EURONICS XXL sowie unter www.ticket-regional.de.red./mk

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de