Frühlingsboten lockten raus

U.a. der Schlossberg wurde ein Ziel vieler Besucher

HOMBURG Corona-Einschränkungen und Winterwetter sorgten in den vergangenen Wochen dafür, dass man überwiegend lieber und vor allen Dingen auch vorsichtshalber zu Hause in den eigenen Wänden blieb. Doch am vergangenen Wochenende stiegen die Temperaturen an die 20-Grad-Marke und erste Frühlingsvorboten luden in die Natur zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Ein beliebtes Ausflugsziel war der Homburger Schlossberg rund um die Ruine Hohenburg. Für Kinder stand der Spielplatz zur Verfügung, Erwachsene hielten die wieder erwachende Natur unter anderem vielfach als Fotomotive fest. Nicht selten hatte man auch seine Verpflegung vor Ort dabei (die nicht in allen Fällen ordnungsgemäß entsorgt wurde) und nahm die Einladung der Natur an, das eigene Heim zu verlassen und sich schöne Stunden zu machen. ks

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de