Frühling auf Finkenrech

Große Saisoneröffnung des Freizeitzentrums am Sonntag, 28. April

DIRMINGEN Die große Saisoneröffnung des Freizeitzentrums in Dirmingen wird mit „Frühling auf Finkenrech“ am 28. April gefeiert. Zwischen 11 und 18 Uhr können die Besucher auf dem Bauernmarkt regionale Produkte einkaufen und die ersten Frühjahrsblüher bei einem Spaziergang durch die Gartenanlage genießen.

Großer Bauernmarkt

Rund 60 Aussteller bieten auf dem großen Bauernmarkt ihre Produkte aus der Region an. Neben Blumen und Gartenaccessoires gibt es unter anderem Honig, Fleisch- und Wurstwaren, Käsespezialitäten, frisches Brot aus dem Holzbackofen, Speiseöle sowie Obst und Gemüse zu kaufen. Darüber hinaus können sich die Besucher auf ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken freuen: Schaales, Speckwaffeln, Flammkuchen, Winzerwein, Eis, selbst gebackener Kuchen der „SaarLandFrauen“ und vieles mehr.

Auf die „kleinen Besucher“ warten ein großes Bastel-Programm sowie der barrierefreie Spielplatz mit Barfußpfad. Auch das Tiergehege mit den Eseln, Schafen und Ziegen steht während der gesamten Veranstaltung offen.

Traditionelle Handwerkskünste können die Besucher auf der Ausstellung der Stiftung „Kulturgut“ und dem Verein „Oldie Brummer Macherbach“ erleben. Neben Wäscheschätzen und historischen Landwirtschaftsgeräten von „Anno dazumal“ kann man sich u.a. Handarbeitsvorführungen wie Häkeln und Klöppeln anschauen und bei der Herstellung von Seilen oder beim Dreschen von Getreide zusehen.

Wer Näheres über die Gärten auf Finkenrech erfahren und wertvolle Tipps für den heimischen Garten erhalten möchte, kann an den geführten Schnupper-Führungen um 13 und 15 Uhr teilnehmen.

Musikalischer Frühschoppen

Nach einem musikalischen Frühschoppen durch das „Blasorchester Illingen“, sorgt die Band „Luigi Botta & Friends“ ab 14.30 Uhr für gute Stimmung auf dem Festplatz.

Speziell für die frühanreisenden Besucher hat der Veranstalter noch einen Tipp parat. „In den letzten Jahren waren immer mehr Besucher bereits vor Veranstaltungsbeginn zum Einkaufen vor Ort. Damit die frühe Anreise nicht umsonst ist, möchten wir gerne noch einmal darauf hinweisen, dass der Markt erst um 11 Uhr startet“, so Anna Grüneisen von der Tourismus- und Kulturzentrale. red./eck

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.