Frohsinn: Chorleiterwechsel

Jan Hendrik Dithmar löst Markus Schaubel ab

ST. INGBERT Am Ende des Neujahrskonzertes verkündete Heribert Wallacher, der 1. Vorsitzende des MGV Frohsinn, dass der bisherige Chorleiter Markus Schaubel aus beruflichen Gründen den Chor nicht mehr weiterführen könne. Diesen Umstand hatte Schaubel schon im Herbst der Vorstandschaft mitgeteilt und man verabredete sich einen geordneten Übergang, ohne Zeitdruck umzusetzen.

Hierzu hatte die Vorstandschaft intern verschiedene Kandidatenvorschläge erörtert. Der Durchbruch erfolgte dann im Dezember, als Jan Hendrik Dithmar den Chor aushilfsweise während der Vereinsfahrt nach Koblenz/Lahnstein dirigierte, da Markus Schaubel berufsbedingt nicht zu Verfügung stand.

Jan Hendrik Dithmar hatte den Chor bereits von Dezember 2003 bis Mai 2011 geleitet und fand ohne größere Anlaufschwierigkeiten wieder den Draht zu den Sängern. Dies veranlasste Heribert Wallacher eine konkrete Anfrage bereits während der Vereinsfahrt an Dithmar zu richten. Nach kurzer Bedenkzeit willigte dieser im Januar ein, nach dem Neujahrskonzert den Chor wieder zu übernehmen.Jan Hendrik Dithmar hat seine Chorleiterprüfung bei Markus Schaubel absolviert und ist somit Schüler, Vorgänger und Nachfolger von Markus Schaubel. Diese Konstellation dürfte in Deutschland ziemlich ungewöhnlich sein.

Erfreulicherweise hat Markus Schaubel dem Verein seine weitere Unterstützung angeboten und zugesagt, wenn Not am Mann wäre, bzw. musikalische Unterstützung am Klavier notwendig werden würde. Um Schaubel gebührend zu verabschieden und Dithmar in angemessener Weise in seiner neuen Tätigkeit einzuführen, plant der Verein am 20. September ein Konzert in der Engelbertskirche zu veranstalten.

Schüler, Vorgänger und Nachfolger

Bedingt durch die Coronakrise ruht derzeit die Singstundentätigkeit, was den Chor in seiner Probetätigkeit für das geplante Konzert zurückwirft. Auf diese ungewöhnliche Situation reagierte Chorleiter Dithmar, in dem er für die Sänger eine Cloud einrichtete, auf der er den Sängern Probematerial in Form von Audiodateien mit zugehörigen Notenpartituren zu Verfügung stellt. Die Zugangsdaten für die Sänger und andere Interessierte sind über den ersten Vorsitzenden Heribert Wallacher, Tel. (06894) 52833, zu erhalten. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de