„Freudvoll und Leidvoll“

Liederabend mit Mariola Jupé und Uwe Brandt

SULZBACH Ein Liederabend mit Mariola Jupé (Sopran) und Uwe Brandt (Klavier) sowie Werken von Franz Liszt, Antonin Dvorak und Johannes Brahms findet am Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr, im Salzbrunnenhaus Sulzbach statt.

Die Romantik ist ein Füllhorn der Gattung Klavierlied. Mariola Jupé (Sopran) und Uwe Brandt (Klavier) beleuchten in ihrem Programm „Freudvoll und Leidvoll“ die enorme Bandbreite dieser Gattung.

Neben dem tschechischen Kolorit mit Dvoraks Zigeunergesängen und den Perlen von

Johannes Brahms‘ kunstvoll vertonten Liedern nach deutschem Volksliedergut erklingen mit Werken des als Liedkomponist eher unbekannten, aber ansonsten die Musikkultur des 19. Jahrhunderts mit an erster Stelle prägenden Franz Liszt ungemein lautmalerische, oftmals virtuose und kompositorisch zukunftsweisende Kunstwerke, die ihn auf der Höhe seines Schaffens von seinen Zeitgenossen abheben.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de