Freizeittipps und Gewinnspiel

Kultur- und Verkehrsamt gibt Tipps für Urlaub zuhause mit vier Themenschwerpunkten

ZWEIBRÜCKEN In diesem Jahr verbringen viele Menschen ihren Jahresurlaub zuhause und haben damit die Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung erstmals zu besuchen oder einfach einmal neu zu entdecken.

Das Kultur- und Verkehrsamt hat dazu Ferien- und Freizeittipps mit vier thematischen Schwerpunkten zusammengestellt: „Die Geschichte der Region – von Tag zu Tag in ein neues Jahrtausend“, „Die Sportchallenge in Zweibrücken“, „Die Gärten der Region – Gartenhopping“ und „Ferientipps – Aktivitäten für Kinder“.

Geschichte

Beim Thema Geschichte führen die Tipps montags in die Vor- und Frühgeschichte, dienstags zu den Römern und Kelten, mittwochs ins Mittelalter, donnerstags in die Barockzeit und freitags zur Geburtsstunde der Demokratie.

Sportchallenge

Bei der Sportchallenge müssen verschiedene Disziplinen absolviert werden: Nordic-Fitness, Radfahren, Wandern, Klettern und schließlich auch Kart fahren. Natürlich muss man die Vorschläge weder in einer Woche noch der Reihenfolge nach abarbeiten – es handelt sich vielmehr um ein freies Angebot.

Gartenhopping

So auch beim Gartenhopping, es führt vom Kräutergarten des Klosters Hornbach, in den Zweibrücker Rosengarten, nach Bitche in den Garten für den Frieden, in den Garten Rücker und in das barocke Gartendenkmal mit Wildrosengarten.

Tipps für Kinder

Bei den Tipps für Kinder wurde darauf geachtet, dass sie möglichst günstig und in der Nähe sind. Vorgeschlagen werden eine Miniwanderung auf der Zweibrücker Fasanenjagd, ein Tag auf dem Zweibrücker Wasserspielplatz, ein Klettertag, ein Tag in der Innenstadt mit Stadtrallye und Wasserspielen und auch ein Spiel auf der erneuerten Miniaturgolfanlage die in den nächsten Wochen wieder eröffnet wird.

Kostenlose Infoblätter bieten von montags bis freitags Anregungen zum Urlaub zuhause. Die familientauglichen Tipps beziehen sich vor allem auf Zweibrücken und die nähere Umgebung. Ein QR-Code führt zur jeweils passenden Webseite auf www.zweibruecken.de, wo es weitere Anregungen für Aktivitäten und Ausflüge gibt.

Urlaubspost mit Quizfragen

Eine abtrennbare Postkarte mit Quizfragen lässt sich als „Urlaubspost“ an das Kultur- und Verkehrsamt senden. Die ortsspezifischen Fragen lassen sich meist nur direkt vor Ort, an der Sehenswürdigkeit oder entlang der Route beantworten.

Alle Einsender mit richtigen Antworten nehmen an der Verlosung teil. Einsendeschluss ist der 4. September 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne sind thematisch passend zum jeweiligen Urlaubsthema.

Weitere Informationen zu „Urlaub zuhause“ gibt es auch online unter www.zweibruecken.de.

Die Infoblätter erhalten Interessierte kostenlos beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken, Maxstraße 1, Tel. (06332) 871-471, E-Mail tourist@zweibruecken.de.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de