Frauen Union sammelte erneut Lebensmittel für Bedürftige

FRIEDRICHSTHAL Die Frauen Union (FU) Friedrichsthal hatten vor dem Edeka-Markt erneut Lebensmittelspenden für bedürftige Menschen in der Stadt gesammelt. Mit dabei waren die Landesvorsitzende der Frauen Union, Anja Wagner-Scheid, die Stadtverbandsvorsitzende Jacqueline Reimann-Jung, Monika Trenz, Gerlinde Plein, Elisabeth Junk, Ulrike Kulesha und Elsa Wainer. Männliche Unterstützung bekam die Frauen-Union in diesem Jahr von Florian Scheid, Gregor Grauthoff, Lothar Schmidt und dem CDU Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat, Daniel Jung.

Mittlerweile ist diese Hilfsaktion fester Bestandteil der Jahresplanung bei der Frauen Union. „Es ist uns ein Herzensanliegen und wir sind stolz darauf, dass wir erneut viele Menschen sensibilisieren konnten und sind sehr dankbar, dass so viele Bürger diese Aktion erneut unterstützt haben“, so die FU Vorsitzende Jacqueline Reimann-Jung.

Vier volle Einkaufswagen mit haltbaren Lebensmittel wie Konserven, Nudeln, Reis, Süßigkeiten, Kaffee, Tee und Drogerieartikeln waren innerhalb von zwei Stunden gefüllt. Nicht zu Letzt auch durch ihre Geldspenden – in Höhe von 100 Euro – die wir in Lebensmittel umwandeln konnten. Ein Dank an dieser Stelle auch an den Marktleiter des Edeka-Marktes, Herrn Hartmann, für seine großzügige Spende.

Im Anschluss an die Aktion hat die Frauen-Union die Spenden den beiden Kirchengemeinden zur Weiterverteilung zur Verfügung gestellt.

Beide Seelsorger – Herr Pastor Thielen und Herr Pfarrer Huwald waren wieder sehr angetan von dieser großen Spendenbereitschaft der Mitbürger.

In Zusammenarbeit mit den Mitarbeiter der beiden Kirchengemeinden, werden Lebensmittelpakete zusammengestellt und diese dann den bedürftigen Bürgern gezielt und auf Nachfrage ausgehändigt.

„Wir danken allen Spendern von ganzem Herzen für ihre Spendenbereitschaft und die Unterstützung der guten Sache“, so die Vorsitzende Anja Wagner-Scheid abschließend.

red./jb/Foto: Frauen-Union

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de