Französischer Pop in den 1960er Jahren

Saarbrücken. „Comic, Chanson, Film: Französischer Pop in den 1960er Jahren“ lautet der Titel einer Vortragsreihe, die der Lehrstuhl für Europäische Zeitgeschichte und die dort verankerte DFG-Forschungsgruppe „Populärkultur transnational – Europa in den langen 1960er Jahren“ gemeinsam mit dem Frankreichzentrum veranstalten. Die Vorträge finden ab dem 2. März in zweiwöchigem Turnus jeweils dienstags um 18 Uhr über die Online-Plattform Zoom statt. Um Anmeldung wird gebeten unter fz@mx.uni-saarland.de.

Den Auftakt der Reihe am Dienstag, 2. März, machen unter der Überschrift „Mediale Mittler im Gespräch“ Elsa Manet, die in den 1960er Jahren als Musikjournalistin und Fernsehmoderatorin für deutsche und französische Rundfunkanstalten tätig war, und „Monsieur Chanson“ Gerd Heger vom Saarländischen Rundfunk.

Weitere Informationen unter popkult60.eu/red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de