Franz Rudolf Vogl als Vorsitzender bestätigt

Mitgliederversammlung des TC Schwarz-Weiß Klarenthal

KLARENTHAL Aufgrund des einzuhaltenden Mindestabstandes musste die Mitgliederversammlung des TC Schwarz-Weiß Klarenthal in diesem Jahr in die Rittersbacher Halle verlegt werden. Trotz erschwerter Bedingungen fanden sich zahlreiche Mitglieder ein.

Zunächst ging der 1. Vorsitzende Franz Rudolf Vogl auf die erschwerten Bedingungen durch die Kontaktbeschränkungen des ersten Halbjahres 2020 ein und dankte allen Anwesenden für das entgegengebrachte Verständnis und die Disziplin bei der Wiederaufnahme des eingeschränkten Tennisbetriebes.

Im Abschluss daran gab er einen Rückblick über das Jahr 2019. Im weiteren Verlauf seines Berichtes legte er die finanzielle Lage des Vereines dar. Durch die zahlreichen Sponsoren stehe der Verein auf gesunden Füßen. Franz Rudolf Vogl stellte fest, dass auch im Jahr 2019 ein Überschuss erwirtschaftet werden konnte, der in die Rückstellung für kommende Investitionen fließen soll.

Bei den Neuwahlen wurde Franz Rudolf Vogl im Amt des 1. Vorsitzenden einstimmig bestätigt. Die Mitgliederversammlung wählte Rainer Käufer einstimmig als 2. Vorsitzenden. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Im Anschluss an die Neuwahlen erfolgte ein Ausblick auf das laufende Jahr 2020. Mit der Erneuerung des Hallenbodens steht die größte Investition an. Die Mitgliederversammlung befürwortete die Investition für den Sommer 2021, sofern die Rahmenbedingungen stimmen.

Letzter Tagesordnungspunkt war traditionell die Ehrung langjähriger Mitglieder. Thomas Engel überreichte Helmut Berg für 15 Jahre Vereinsmitgliedschaft sowie Christa und Werner Hartmann für 30 Jahre Mitgliedschaft jeweils eine Urkunde und ein kleines Präsent.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de