Fotoausstellung Brian Griffin

Superstar der Pop-Fotografie stellt im Landtag aus

SAARBRÜCKEN Die „Pictures of Pop“-Ausstellung Nummer Zwölf, „Pop“ von Brian Griffin, wird am Montag, 23. September, um 19 Uhr, im Landtag des Saarlandes, Franz-Josef-Röder-Straße 7, eröffnet. Alle sind eingeladen! Die Ausstellung umfasst 33 Fotos.

Zur Vernissage wird PopRat und Ex-SR-Moderator Roland Helm mit dem Starfotografen ein Werkstattgespräch führen, in dem er mit ihm über Begegnungen und Anekdoten zu seiner Arbeit mit den Popstars spricht. Außerdem wird Brian Griffin in der Vernissage Poster, City Cards, Bücher und Plattencover signieren.

Echo & the Bunnymen, Psychedelic Furs, Brian May, Kate Bush, Placebo, Joe Jackson, Siouxsie Sioux, Elvis Costello, Devo, Brian Eno, Ultravox, Iggy Pop, Depeche Mode und viele mehr ... Alle wollten sich und/oder ihre Album-Cover von Brian Griffin, einem der bedeutendsten Pop-Fotografen unserer Zeit, fotografieren lassen. Seine Fotoausstellung „Pop“ (auch als Buch erschienen) ist ein einziges Namedropping britischer Popstars, und die Highlight-Ausstellung von „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“. Zu sehen sind über 30 Motive. Griffin selbst wird bei der Vernissage anwesend sein.

DJ Markus Schneider wird zur Ausstellungseröffnung auflegen.

Die Ausstellung hängt von Montag, 23. September, bis Montag, 21. Oktober. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr; Freitag 8 bis 14 Uhr. Infos zeitnah auf www.pop19.de.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de