Fortgang der Sanierung der Autobahn 8

Das LfS erklärt Maßnahmen zwischen Merzig und Schwemlingen

MERZIG Mit Rücksicht auf die abschließenden Bauarbeiten der A8-Komplettierung in Höhe der AS Merzig-Schwemlingen, beginnt ab Samstag, 18. August, die Sanierung der A8 in Fahrtrichtung Luxemburg. Die Richtungsfahrbahn Luxemburg wird bis Mitte September voll gesperrt. Der Verkehr wird auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Dort wird in Fahrtrichtung Luxemburg jeweils zwei Fahrstreifen und in Fahrtrichtung Saarbrücken ein Fahrtstreifen zur Verfügung stehen. Von der Sperrung der Fahrbahn ist auch die Auf- und Abfahrt der AS Merzig (6) der Richtungsfahrbahn Luxemburg betroffen. Der Autobahnverkehr aus Richtung Saarbrücken erreicht Merzig über die Ausfahrt Merzig-Schwemlingen auf der L 170 über Ballern und dann zurück bis zur AS Merzig. Die Umleitung für die gesperrte Auf- und Ausfahrt ist entsprechend ausgeschildert.

In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich die Einrichtungszeit verlängern. Der LfS rechnet während der einwöchigen Einrichtung der Verkehrssicherung in Spitzenzeiten mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen. Im Anschluss an die Baumaßnahme wird die Fahrtrichtung Saarbrücken saniert. Über die weiteren Bauabschnitte der Fahrbahnsanierung wird der LfS rechtzeitig informieren.

Blick auf weitere Schritte

10. bis 20. August: Aufbau der 3+0 Verkehrsführung auf der Fahrtrichtung Neunkirchen für die Sanierung der Fahrtrichtung Luxemburg. Einstreifige Verkehrsführung auf der Richtungsfahrbahn Neunkirchen.

20. August bis 14. September: Sanierung der Richtungsfahrbahn Luxemburg. Zwei eingeengte Fahrstreifen (3,25 Meter und 2,5 Meter) in Richtung Luxemburg, ein eingeengter Fahrstreifen in Richtung Neunkirchen (3,25 Meter) auf der Richtungsfahrbahn Neunkirchen.

14. bis 17. September: Umbau der Verkehrsführung 3+0 auf die Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Luxemburg. Einstreifige Verkehrsführung auf beiden Richtungsfahrbahnen.

17. September bis 12. Oktober: Bau der Richtungsfahrbahn Neunkirchen. Zwei eingeengte Fahrstreifen (3,25 Meter und 2,5 Meter) in Richtung Luxemburg, ein eingeengter Fahrstreifen in Richtung Neunkirchen (3,25 Meter) auf der Richtungsfahrbahn Luxemburg.

Zusätzlich zur Sanierung der A 8 wird die L 173 zwischen Merzig und Hilbringen abschnittsweise erneuert. Vorgesehen sind drei Bauabschnitte, die jeweils an drei Wochenenden unter Vollsperrung (freitags 19 Uhr bis montags 5 Uhr) ausgeführt werden:Vom 31. August bis 3. September, vom 7. bis 10. September und vom 12. bis 15. Oktober.

Die Termine sind mit der Stadt Merzig abgestimmt und berücksichtigen lokale Veranstaltungen. Während der Bauzeit wird der Verkehr aus Hilbringen über die L 170 nach Schwemlingen, die Querspange und die L 174 nach Merzig geleitet. Die Gegenrichtung wird entsprechend ausgeschildert. Der Bereich Hafen und die Tankstelle an der L 173 bleiben in jedem Bauabschnitt erreichbar.

Nach Mitteilung der Verkehrsbehörde des Landkreises und der Stadtverwaltung werden aufgrund der Sportveranstaltung „Deutschland-Tour“ am Samstag, 25. August, von 14.45 Uhr bis 16.30 Uhr die AS Schwemlingen und die AS Merzig voll gesperrt.

Die in dieser Meldung genannten Termine stellen den heutigen Planungsstand dar. Sie stehen unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung und störungsfreier Bauabläufe. Für die einzelnen Schritte des Baufortschrittes und den damit verbundenen Änderungen der jeweiligen Verkehrsführung folgen weitere Pressemitteilungen.red./ti/Foto: LfS

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de