Förderverein der Caritas-Sozialstation

Mitgliedschaft kann weiteres Standbein der privaten Pflegevorsorge sein

DILLINGEN Der Förderverein der Caritas-Sozialstation Dillingen weist in einer Erklärung darauf hin, dass die Leistungen der Pflegeversicherung im Falle des Falles nicht ausreichen. Eine eigene Pflegevorsorge werde daher immer wichtiger.

Mit einer Mitgliedschaft im Förderverein der Caritas-Sozialstation schaffen Bürger sich ein weiteres Standbein ihrer privaten Pflegevorsorge.

Für einen Mitgliedsbeitrag pro Jahr von 31 Euro (Ehepaare zusammen 46 Euro) erhalten sie folgende Zuschüsse:

100 Prozent Zuschuss zum Eigenanteil bei häuslicher Pflege.

100 Prozent Zuschuss zum Eigenanteil bei hauswirtschaftlichen Verrichtungen („Haushaltshilfe“).

100 Prozent Zuschuss zum Eigenanteil bei Inanspruchnahme häuslicher Betreuung („Alltagsbegleitung“).

100 Prozent Zuschuss zu Investitionskosten.

Zur Zeit sind die Zuschüsse auf maximal 300 Euro pro Person und Monat begrenzt.

Für den Beitritt zum Förderverein gilt keine Altersbegrenzung – aber ab Beitrittsdatum ein Jahr Wartezeit.

Für erläuternde Fragen stehen Vorsitzender Günther Becker unter Tel. (06831) 707773 und Schatzmeisterin Hiltrud Arweiler unter Tel. (06831) 9600335 zur Verfügung.

red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de