Förderbescheide übergeben

Zuschuss auch für das Jagdschloss in Karlsbrunn

KARLSBRUNN Innenminister Klaus Boullion war dieser Tage zu Gast im Jagdschloss Karlsbrunn und hatte mehrere Förderbescheide an saarländische Kommunen und Landkreise übergeben. Der Zweckverband Warndt wurde auch berücksichtigt und hat einen Förderbescheid für die Sanierung des Jagdschlosses in Höhe von 250 000 Euro erhalten.

Das Jagdschloss ist ein wichtiges historisches Kleinod in der Gemeinde. Es wird seit Jahren als Ort der Kunst und Kultur genutzt. Hier befindet sich auch ein barock eingerichtetes Trauzimmer, welches gerne für Trauungen genutzt wird. Neben dem Jagdschloss befindet sich der Forstgarten, der zu dem Projekt „Gärten ohne Grenzen“ gehört und kostenlos besichtigt werden kann. Ein ganz besonderer Ort in der Gemeinde, der nach der Umbaumaßnahme sicherlich auch überörtlich an großer Bedeutung gewinnt und für die Bürger ein zusätzlicher Gewinn sein wird. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de